Elektro-Fuchs in Burgstädt

Elektroinstallation / Photovoltaik / Alarm- und Sicherheitstechnik


Eigenverbrauch von Solarstrom

Eigenverbrauch

Eigenverbrauch von Solarstrom bleibt auch künftig besonders attraktiv – oder lohnt sich heute sogar noch mehr als bisher. Wir haben viele gute Gründe, die für den Eigenverbrauch von Solarstrom sprechen. In Deutschland wird je nach Einstrahlung und Anlagenqualität ein Energieertrag von 900 – 1.000 kWh/kWp erzielt. Ein Durchschnittlicher 4-Personen-Haushalt verbraucht im Jahr etwa 4.000 kWh Strom. Dies entspricht dem Jahresertrag von etwa 30 m² Standart-Solarmodulen. Somit reicht schon die Dachfläche eines Einfamilienhauses aus, um den Jahrestrombedarf der gesamten Familie über die Photovoltaikanlage zu erzeugen. 
Solarstrom selbst zu produzieren und zu verbrauchen, führt zudem zu einer dezentralen Energieversorgung und damit zu einer geringeren Abhängigkeit in vielerlei Hinsicht. Denken Sie an die stetig steigenden Strompreise !

Mit einem Stromspeicher können Sie mehr eigenen Solarstrom nutzen und müssen viel weniger teuren Netzstrom kaufen. Nahezu jede Photovoltaikanlage lässt sich mit einem Stromspeicher nachträglich ergänzen.

Sprechen Sie uns an!


Nutzen Sie auch die folgenden Fördermöglichkeiten:

Zuschuss der Sächsischen Aufbaubank Dresden:

https://www.sab.sachsen.de/unternehmen/f%C3%B6rderprogramme/stromspeicher-mit-ohne-ladestation-(rl-speicher).jsp


oder der KfW: 

https://www.kfw.de/inlandsfoerderung/Unternehmen/Energie-Umwelt/F%C3%B6rderprodukte/Erneuerbare-Energien-%E2%80%93-Speicher-(275)/